Sind elektrische Boote sicher?

schedule
GESCHRIEBEN
3 Oct 2023

Für das erste Mal hat ein Elektroboot eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 100 Meilen pro Stunde erreicht. Vision Marine Technologies (NASDAQ: VMAR) hat einen neuen Geschwindigkeitsrekord auf dem Meer aufgestellt, um die Fähigkeiten seines neuesten elektrischen Außenbordmotors zu demonstrieren, indem es 109 Meilen pro Stunde zurückgelegt hat.

Beim Autokauf oder Bootkauf sollte die Priorität immer die Sicherheit sein, unabhängig davon, ob das Fahrzeug oder das Schiff einen Verbrennungsmotor oder einen Elektromotor hat. Die Behauptung, dass ein Benzin- oder Dieselmotor grundsätzlich riskanter ist als ein Elektromotor, ist aus unserer Sicht eine irrigführende Argumentation oder sicherer. Zum Beispiel haben gasbetriebene Mercedes Limousinen und SUVs, die zwischen 2015 und 2017 hergestellt wurden, ein höheres Risiko, Feuer zu fangen als andere Autos, aufgrund eines überhitzten Starterports. Elektrische Hyundai Konas wurden jedoch gerade wegen der Möglichkeit eines Batteriebrandes zurückgerufen.

Andererseits erhielt das elektrische Tesla Model 3 in jedem Sicherheitsbereich und Unterkategorie eine perfekte 5-Sterne-Bewertung und erreichte die geringste Verletzungsgefahr aller Fahrzeuge, die jemals von der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) bewertet wurden. Der benzinbetriebene Toyota Camry, der Honda Insight und der Kia Optima gelten als einige der sichersten Autos auf der Straße und haben ebenfalls den Top Safety Pick+ Award des Insurance Institute for Highway Safety erhalten.

Unsere Botschaft an diejenigen, die das Argument Benzin gegen Elektro in Bezug auf Sicherheit führen wollen, lautet: Hört auf, unser Land, unsere Fahrer und unsere Bootsfahrer zu spalten, und lernt die wirkliche Antwort, nämlich dass gut gestaltete Elektro- und gut gestaltete Benzin-/Dieselautos und Boote sicher sind, während schlecht gestaltete Elektro- und Benzin-/Dieselboote nicht sicher sind. Das ist unsere Botschaft an diejenigen, die das Argument führen wollen.

Was sind elektrische Boote und wie funktionieren sie?

Elektrische Boote sind Boote, die sich mit einem Elektromotor, der von einer Batterie angetrieben wird, fortbewegen, anstelle eines Verbrennungsmotors, der mit Benzin betrieben wird. Sie sind in verschiedenen Modellen erhältlich. Diese Boote gibt es in einer Vielzahl von Stilen, von Angelkähnen über Luxusyachten bis hin zu Freizeitkreuzern.

Einige Dinge, die man über elektrisch betriebene Boote wissen sollte:

Batterieleistung:

  • Die Batterien, die in der Regel Lithium-Ionen-Batterien sind, sind in einer Vielzahl von Kapazitäten erhältlich. Kilowatt ist die Einheit, mit der sie gemessen werden. Je mehr Kilowatts verfügbar sind, desto mehr Leistung kann dem Motor zugeführt werden.
  • Nach jeder Verwendung müssen die Batterien wieder aufgeladen werden. Dies kann über eine herkömmliche Steckdose erfolgen.
  • Die Lebensdauer des Batteriepakets wird durch Faktoren wie die Größe des Bootsmotors, sein Gewicht, seine Abmessungen und den Hauptzweck, den es erfüllt, bestimmt.

Elektrische Antriebsmotoren:

  • Die Batterie liefert die Energie für den elektrischen Außenbordmotor. Tausend Watt Motorleistung entsprechen drei PS konventioneller Motorleistung.
  • Da bei einem Elektromotor keine Flüssigkeiten oder Öle hinzugefügt werden müssen, sind die Wartungs- und Instandhaltungsanforderungen erheblich reduziert.
  • Die Höchstgeschwindigkeit eines elektrischen Bootes kann je nach Modell und Technologie von 5 Knoten pro Stunde bis zu 35–50 Knoten in den fortschrittlichsten und hochtechnologischen elektrischen Foiling-Yachten reichen. Elektrische Boote werden immer beliebter.
  • Das Boot wird bei mehr Batteriesaft schneller fahren. Mit fortschreitender Batterietechnologie werden Hersteller in der Lage sein, Batterien herzustellen, die nicht nur leistungsstärker sind, sondern auch weniger Platz einnehmen, was zu einer verbesserten Leistungsfähigkeit bei elektrischen Booten führen wird. Das passiert bereits bei unseren mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets sowie bei Desktops und sogar Pick-up-Trucks. Kompakte Batterien für Boote werden sicherlich nachziehen!

Wichtiger Faktor für die Sicherheit von Elektrobooten

Hier sind einige wichtige Faktoren, die zeigen, dass elektrische Boote sicher sind.

Motorkühlung

Kleine Elektromotoren, die nur zum Ein- und Ausfahren von Marinas verwendet werden, müssen nicht gekühlt werden. Das Kühlen eines Elektromotors ist für jede Verwendung, die diesen in Bezug auf die Motorgröße oder die Betriebsdauer übersteigt, erforderlich. Es gibt zwei Arten von Kühlstrategien: passiv und aktiv, und Motoren können sowohl durch Luft als auch durch Flüssigkeit gekühlt werden. Wenn die Kühlsysteme richtig platziert sind, funktionieren sie recht effektiv.

Korrekte Verdrahtung

Nicht nur eine falsche Verdrahtung stellt eine Bedrohung für das elektrische Antriebssystem des Bootes dar, sondern auch für die Sicherheit der anderen Systeme auf dem Schiff. Alle Systeme eines Bootes müssen insgesamt von einem Bootstechniker nach ABYC-Standards korrekt verdrahtet werden. Dies stellt sicher, dass das richtige Drahtmaß verwendet wird, dass Sicherungen und Schutzschalter vor einem Kurzschluss in der Verdrahtung schützen und dass ordnungsgemäße Verdrahtungsanschlüsse verwendet werden, um vor Wasserintrusion und dem Lösen der Drahtverbindungen aufgrund der ständigen Rüttel- und Vibrationsbewegung eines sich bewegenden Bootes zu schützen. Dies sind einige der wichtigsten Komponenten einer soliden Verdrahtungspraxis.

Regelmäßige Wartung

Auch wenn elektrische Motoren wesentlich weniger Wartung benötigen als Benzin- oder Dieselmotoren, ist dennoch regelmäßige Wartung für alle Boote und alle Bootssysteme erforderlich, damit das Boot ordnungsgemäß funktioniert und sicher bleibt. Zu den routinemäßigen Wartungsaufgaben, die Bootseigner an ihren Schiffen durchführen sollten, gehören das Inspektion der Batterieklemmen auf Anzeichen von Korrosion, das Achten auf ungewöhnliche Geräusche und das Ersetzen der Flüssigkeiten in den vorgeschriebenen Intervallen. Beim Kauf eines Bootes jeglicher Art sollten Sie sich nach dem Wartungsplan für das Fahrzeug und alle Bordbootsysteme erkundigen. Die Wartung an einem Elektromotor sollte weniger als dreißig Minuten pro Jahr dauern und Aufgaben wie das Ersetzen des Getriebeöls und das Überprüfen aller Sensoren auf Betriebszustand umfassen. Diese Art von Wartung sollte jährlich durchgeführt werden.

Häufig gestellte Fragen

1. Wie lange halten Elektromotoren für Boote?

Der Betrieb eines elektrischen Bootes ist vergleichbar mit dem eines elektrischen Autos. Es wird von Elektrizität angetrieben und besteht aus einem Batteriepack, einem Controller und einem Elektromotor. Darüber hinaus verfügt es über einen Laderegler, der es ermöglicht, die Batterien aufzuladen. Sowohl die Größe des Motors als auch das Batteriepack werden durch die Länge des Bootes bestimmt.

2. Warum sind elektrische Boote langsam?

Eine Erhöhung Ihrer Geschwindigkeit erfordert eine größere Menge Energie aus dem Batteriespeicher. Elektrische Boote fahren langsamer als benzinbetriebene Boote vergleichbarer Größe, weil dies die Lebensdauer der Batterie verlängert.

3. Sind elektrische Boote effizienter?

Die Energieumwandlung in einem Elektromotor ist sehr effizient, da keine Leerlaufdrehzahl erforderlich ist. Die Effizienz des Elektromotors ist erheblich höher als die eines herkömmlichen Motors. Dies bedeutet, dass bereits ab der ersten Umdrehung ein sehr starkes Drehmoment vorhanden ist, was einer der Gründe ist, warum Elektromotoren wesentlich höhere Beschleunigungen als ihre konventionellen Pendants erreichen können.

4. Wie lädt man elektrische Boote auf?

Man kann den Akku seines elektrischen Bootsantriebs mit Landstrom aufladen. Landstrom wird normalerweise von einer Wechselstromsteckdose mit einer Standardspannung von 120 Volt bereitgestellt. Dies ist eine relativ häufige Steckdose, die in der Infrastruktur des täglichen Lebens zu finden ist.

Fazit

Es gibt eine Vielzahl von elektrischen Booten, von einfachen Angelbooten bis hin zu luxuriösen Yachten. Die notwendige Energie wird entweder von einer internen Batterie oder einem externen Ladegerät bezogen. Einige elektrische Boote beziehen ihren Strom aus einer Mischung von Solarzellen und Batterien, während andere Hybridmodelle sind, die auch einen Verbrennungsmotor als Backup haben.

Aufgrund der positiven Auswirkungen, die elektrische Boote auf die Umwelt haben, nimmt ihre Beliebtheit rapide zu. Sie produzieren keine Emissionen, was sie zu einer besseren Wahl für die Umwelt macht als mit Benzin betriebene Boote.

Shop With MarineBroker!
Get Access To Handpicked Boat Accesories in our Shop

Mehr Nachrichten

Sind elektrische Boote sicher?
Sind Yachthäfen bereit für Elektroboote?
Wie schnell kann ein elektrisches Boot fahren?
Wie verhindert man die Korrosion von Booten?
10 Top-Wassersportarten, die du in deinem Sommerurlaub ausprobieren kannst
Was sind Jetboote?
Worauf sollte ein Sportsmann achten, wenn er von einem Boot aus jagt?
Sind Yamaha-Boote gut?
Welche Boote sind unsinkbar?
Wo ist der beste Ort, um einen Feuerlöscher auf einem Boot aufzubewahren?

From Our Boat Database

Waterman 9.30
Axis A225
Comar Comet 770
Bavaria 42
Beneteau Antares 30 S Millenium
Sunseeker Portofino 53
Cheetah Catamaran 10.20
Italia Yachts 9.98
Cranchi Endurance 30
Jouet 1300
Get FREE access to our boating newsletter
Enter your email below to get access
👇
We have the highest respect for your inbox and only send the best, helpful content.
Teilen